Leistungssport

Leistungen - Leistungssport

Leistungssport

modernes Hochleistungstraining
modernes Hochleistungstraining

Seit mehr als 40 Jahren schätzen Hochleistungs-Schwimmer das Training und die Leistungsdiagnostik im TZ-Strömungskanal. Mit dieser einzigartigen modernen Technik könnnen Sportverbände auf der ganzen Welt das angestrebte Leistungsniveau individuell bestimmen und so ihr Training revolutionieren.

Unsere Strömungsanlagen sind aus dem modernen Hochleistungstraining nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglichen die effektive Entwicklung spezifischer Fähigkeiten wie Ausdauer, Schnelligkeit und schwimmspezifische Kraft. Strömendes Wasser wird für das Training und die Leistungsdiagnostik von Schwimmern effektiv eingesetzt.

Die erfolgreiche Schwimmkanal-Technik der Firma TZ Leipzig unterstützt auf wirkungsvolle Weise die Arbeit der Trainer, Sportmethodiker, Biomechaniker, wissenschaftlichen Betreuer und natürlich die der Sportler. Die technischen Parameter wie z.B. die Strömungsgeschwindigkeit können auf die jeweiligen Anforderungen, so zum Beispiel zwischen 0,0 – 2,5 m/s eingestellt werden.

Der TZ-Schwimmkanal bietet klare Vorteile

Objektivierungstechnik unter einmaligen Laborbedingungen
Objektivierungstechnik unter einmaligen Laborbedingungen

Im TZ-Schwimm-Strömungskanal sind Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 2,5 m/s möglich – und dies unter Beibehaltung eines gleichmäßigen Strömungsprofils! Das sind optimale Bedingungen für die Schwimmer! Es gibt keine Wellenbildung, die das Atmen erschweren oder die Schwimmlage negativ beeinflussen könnte. Unser Entwicklungsteam hat ein ausgeklügeltes System erschaffen, mit dem die vom Sportler eingetragenen oder erzeugten Luftblasen so reduziert werden konnten, dass selbst bei Geschwindigkeiten von über 2,00 m/s sehr gute Sichtverhältnisse vorhanden sind! Für noch wirkungsvollere Trainingsmethoden ist es unerlässlich, dass sowohl komplexe Leistungskriterien als auch partielle Fähigkeiten und schwimmtechnische Fertigkeiten unter reproduzierbaren Bedingungen bewertet werden. Der TZ-Schwimmkanal aus Leipzig bietet diese Bedingungen.

Für Sportwissenschaftler – mit TZ-Technik … fast wie im Labor!

Sportwissenschaftler können mit der installierten Objektivierungstechnik unter einmaligen Laborbedingungen, z. B. exakten, reproduzierbaren Wassergeschwindigkeiten und stabilen Wassertemperaturen, die Grundlagen für effiziente Belastungsprogramme erarbeiten. Dabei hilft es, sowohl im Training als auch bei Bewegungstherapien die Wirkungen des strömenden Wassers auf den Organismus jedes einzelnen Patienten und Sportlers zu erfassen. Für diesen wichtigen Prozess stehen die Unterwasserfenster des TZ- Schwimmkanals für gezielte Beobachtungen, Messungen und Videoaufnahmen zur Verfügung.

Was wird gemacht?

Im TZ-Strömungskanal werden Schwimmtechnik und Taktik für eine optimale Wettkampfstrategie auf höchstem Niveau perfektioniert. Nicht nur der Trainingsprozess kann optimiert werden. Mittels biomechanischer, sportmedizinischer, sportpsychologischer und trainingsmethodischer Untersuchungen wird die individuelle Leistung objektiviert. Im Ergebnis können die Sportler eine verbesserte individuelle Belastungsstrategie und effektivere Trainingskonzepte nutzen.

... und noch mehr ...

Was passiert im Falle einer Verletzung? Mit der entsprechenden Ausstattung wird der TZ-Strömungskanal für eine effiziente Rehabilitation im Leistungssport für verschiedenste Sportarten genutzt.

Diese Becken eignen sich besonders für Trainingscenter, große Sportvereine und Stützpunkte zur Rehabilitation verletzter Sportler.

 

Zurück